Was machen wir bei hebammenART®?

hebammenART® ist eine patentierte Qualitätsbezeichnung für gesundheitsförderliche Methoden in allen weiblichen Lebensphasen. Das hebammenART® Label beinhaltet die Untermarken MOVEnART® und EMH® (Effektive Manuelle Hilfen).

Die Schwangerschaft und die ersten zwei Jahre sind die Wiege der Gesundheit und tragen zur Stärkung der Kinder und deren Zukunft bei. Darum begleiten wir Frauen in dieser Zeit mit dem durch hebammenART® entwickelten Betreuungsbogen. Mit den im Betreuungsbogen verankerten, speziell erarbeiteten, Methoden und Techniken entwickeln wir gemeinsam für die Frau und ihr Kind den passenden Weg ihrer Schwangerschaft.

Ziel dabei ist immer die Stärkung auf verschiedenen Ebenen:

Wir streben gemeinsam mit den Frauen zu einem lustvollen Leben mit purer Lebensfreude hin.

Wie machen wir das?

Jede Frau ist anders, es gibt unterschiedliche Typen von Menschen.

Wir kommen so früh wie möglich in ein individuelles Erstgespräch, an das sich weitere Termine anschließen. In diesen Terminen wird sichtbar, welche möglichen Belastungen, Ängste, Wünsche, Ressourcen die Frau hat. Sie steht im Mittelpunkt von allem. Wir stehen ihr mit unserer Expertise zur Seite. Unser Fokus ist dabei die Sicherheit, Geborgenheit und Gesundheit der Frau. So kommt sie in der Schwangerschaft, der Geburt und der Zeit danach in Einklang mit sich, ihrem Kind und der Umwelt.

hier ein Erfahrungsbericht:

Was bedeutet hebammenART® für Frauen?

Es gibt eine Vielzahl von Bewegungsabläufen, Massagen und Berührungen (Affektive RegulationsTechnik), die die körperlichen und seelischen Vorgänge in der Schwangerschaft positiv beeinflussen und eventuelle Dysbalancen ausgleichen. Durch Dehnungen, bewusste Atmung, verschiedene Anspannungs- und Lösungsmethoden ermöglichen wir jeder Frau ihren eigenen Weg zu finden. So verstärkt sich das Vertrauen in die eigene körperliche Wahrnehmung und Intuition. Das hat direkten Einfluss auf das heranwachsende Kind, die Geburtskraft und sorgt für eine positive und sichere Entfaltung in der Schwangerschaft und ein Leben in Balance.

hier ein Erfahrungsbericht:

Was bietet hebammenART® noch?

hebammenART® ist eine eingetragene Marke für Hebammenfortbildungen, in denen die Regulationsprinzipien zur Gesunderhaltung den Arbeitsschwerpunkt bilden. Sie beinhaltet ein gesundheitsförderndes Betreuungsmodell für jede Lebensphase. Dabei ist es das Ziel die Wechselwirkung zwischen Hebammenbetreuung, anderen Professionen und der Schulmedizin zu verbessern und Synergien zu schaffen. Im Vordergrund steht die Stärkung der Gesundheitsprinzipien durch Hebammen.

hebammenART® steht für einen neuen Ansatz und eine spezialisierte Methode. Diese beinhaltet die verschiedenen Lebensphasen (Schwangerschaft, Geburt, Pubertät, Wechseljahre) und wurde entwickelt, um die traditionellen, historischen Aufgabenbereiche einer Hebamme mit ganzheitlichen Methoden und der modernen Psycho-, Neuro-, Endokrinologie und Immunologie (PNEI) und der Prä-, Peri- und Postnatale Psychologie zu erweitern. Dabei ist die Frau in ihren verschieden Lebensphasen im Mittelpunkt.

Unser Ansatz stützt sich auf Konzepte und Forschungen mit der Frage wie Gesundheit entsteht, erhalten bleibt und gefördert werden kann. (Antonovsky, Seligman, Goleman, Bauer, Hüther, Bolwy, Odent, Ehlert, u.a.)

In der so bedeutsamen Zeit der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes werden Frauen mit dem Fokus der Salutophysiologie - der Kunst des Gesunderhaltens - unterstützt und gestärkt.

hebammenART® fasst, gemeinsam mit den Untermarken MovenArt® und EMH® und den zusätzlichen Themenbereichen, verschiedene Fortbildungen zur affektiven Begleitung von Frauen zu einem Qualitätssiegel zusammen.

In diesen praxisnahen Fortbildungen kann die Arbeitsmethode der hebammenART® für die unterschiedlichen Themenbereiche erlernt werden und eine Zertifizierung erfolgen.

Zielgruppe sind Hebammen, Physiotherapeuten, Beckenbodentrainer/-therapeuten, Körpertherapeuten/Bodyworker, Praxen und Kliniken.

ART

  1. ART = AffektiveRegulationsTechnik
  2. ART = Kunst
  3. ART = die besondere Methode

Zu 1: ART = AffektiveRegulationsTechnik

Der menschliche Körper und der menschliche Geist haben die Fähigkeit, sich immer wieder zur Gesundheit hin zu bewegen. Ein Ausgleich hin zu Gesundheit nach Belastung und Störung ist angelegt und möglich. Der Mensch als soziales Wesen reagiert mit seinen Gesundheitskräften besonders stark bei empathischen, das Herz anrührenden zwischenmenschlichen Kontakten. Dieser Kontakt, der affektive Kontakt, das Gefühl, die Liebe und die tiefe Wahrnehmungsfähigkeit betreffend, kann sich zu einer Lebensgrundlage ausbilden und ist dann auch professionell einsetzbar.

Die hebammenART® Ausbildung stellt den professionellen, affektiven Kontakt in den Mittelpunkt. Dadurch entsteht ein sicheres Feld, in dem die Frau nach modernen, wissenschaftlichen Fachstandards aller Disziplinen betreut wird.

Schwangerschaft und Geburt entwickelt sich in der modernen Gesellschaft zu einem, rein zu kontrollierenden medizinisch messbaren Gefahrenfeld.

Dem will hebammenART® mit affektiver Kraft und verschiedenen Methoden entgegentreten, um diese wichtige Lebensphase ganzheitlich zur maximalen Entfaltung zu begleiten.

Zu 2: ART = Kunst

Schwangerschaft und Geburt sind große Lebensübergänge und Wachstumsphasen für die Frau und die Familie.

Kunst hat immer eine gestalterische Freiheit.

Für die großen Lebensübergänge braucht es diese Freiheit, um sich selber zu erkennen und in einen stärkenden, gesundheitsförderlichen Wachstumsprozess zu kommen.

hebammenART® will den Frauen die Möglichkeit und die Notwendigkeit aufzeigen, ihre künstlerische Freiheit zu nutzen und ihren persönlichen Weg zu gestalten.

Zu 3: ART = Die besondere Methode

hebammenART® macht es möglich, sich als Klinik, Geburtshaus, Praxis, Einzelhebamme mit dem Label zu profilieren. Das bedeutet, die Grundprinzipien des affektiven Kontakts und der Salutogenese sind grundlegende Denk- und Arbeitsprinzipien.

Erfahrungsberichte: